500 Flaschendeckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Auf Anregung der Schülervertretung  sammelte die WLS fleißig Flaschendeckel. Warum? 500 normale Flaschendeckel von Plastikflaschen bringen eine Impfung gegen Kinderlähmung (Poliomyelitis) ein. Da Flaschendeckel aus einem kostbaren Material bestehen und nicht wiederverwertet werden, kam den Initiatoren der Sammelaktion diese Idee.
Wir haben große Säcke in der Ehrenhalle unserer Schule aufgestellt. Die Flaschendeckel wurden gesammelt und bei einer Sammelstelle der Stadt Darmstadt abgegeben. Die Deckel gehen an einen Verwertungshof. Der Erlös wird dann dem Rotary Projekt „End Polio Now“ (übersetzt etwa: Schluss mit Polio jetzt!) zugeführt.
Mit 500 Deckeln, die insgesamt ungefähr ein Kilo wiegen, wird eine Impfung für arme Kinder in armen Ländern, die sonst womöglich an Kinderlähmung erkranken würden, finanziert.