Kommunikationstraining, Teambuilding, Kooperationsspiele

Team der Mittagsbetreuung bildet sich fort
Am 26. und 27. Juni kam das Team der Nachmittagsbetreuung der Wilhelm-Leuschner-Schule für zwei gemeinsame Fortbildungstage im Kreisjugendheim Ernsthofen zusammen. Unter dem Motto „Teambuilding und wertschätzende Zusammenarbeit“ verbrachte die Gruppe eine wertvolle Zeit, für die alle Teilnehmer_innen sehr dankbar waren.
Neben dem Erlernen diverser Kooperationsspiele und der Auswertung des Schuljahres 2018/2019, bereicherte Birgit Schulze (Wirtschaftsmediatorin & Supervisorin) das Team mit einer Fortbildungseinheit zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation“. Ziel dessen war die Unterstützung im Umgang mit Konflikten und Gewalt im schulischen Kontext sowie die Entwicklung von Handlungsansätzen.
Insgesamt waren die beiden Fortbildungstage sehr gewinnbringend und führten zur Stärkung der Kompetenzen der Teilnehmenden in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an der WLS.