Haupt- und Realschule mit Ganztagsangeboten und Abendrealschule

VI. Berufs-/Lebenswegplanung

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass alle Schüler/innen unsere Schule mit einer weiterführenden schulischen oder einer beruflichen Perspektive beenden. Wir unterstützen sie dabei, ihren individuellen Berufsorientierungs- und Lebensweg-planungsprozess aktiv zu gestalten.

Ein Schulinternes Berufecurriculum stellt dabei das Kernstück des Maßnahmenpaketes zur Erreichung dieses Zieles dar. Kennzeichnend für dieses Curriculums ist dabei die Einbindung verbindlicher Unterrichtsinhalte zum Thema beruflicher Orientierung und die Planung und Gestaltung der eigenen Berufswahl. Dabei entstanden Teilkonzepte, die gemeinsam mit festen Kooperationspartnern unserer Schule entwickelt wurden, aber auch Module, die unsere Arbeit in der Hinführung zur Beruflichen Reife ergänzen bzw. bereichern.

Unser Konzept zielt dabei auf ständige Begleitung und Beratung im Berufsorientierungs- und Berufswahlprozess ab.

Dabei nehmen die Klassenlehrer/innen eine zentrale Stellung als Begleiter im Prozess ein. Eine enge Zusammenarbeit mit allen Fachlehrer/innen, die einen wesentlichen Beitrag im Berufsorientierungs- und Berufswahlprozess leisten, ist dabei ebenso selbstverständlich wie die Kooperation mit unserem OloV-Beauftragten, der Bundesagentur für Arbeit und dem ehrenamtlich tätigen Jobcoach an der WLS in Fragen des Übergangs zwischen Schule und Ausbildung bzw. zum Übergang in weiterführende Schulen.

Die betriebliche Praxis wird in Praktika erfahrbar. Ebenso bieten Betriebserkundungen aber auch Vertreter  der Wirtschaft einen Einblick in die Arbeitswelt  und bereichern dadurch den  Unterricht.

Themenelternabende bieten darüber hinaus einen direkten Ausstausch zwischen Schülern, Eltern, Betrieben und der Bundesagentur für Arbeit.

 

Wesentliche Bausteine des Schulprogrammschwerpunktes:

 

Unser Leitsatz:

Wir wollen die Schüler/innen in ihrer individuellen Lebenswegplanung im Besonderen bezüglich des Berufswahlprozesses unterstützen und begleiten.

Leitziele:

  • Wir helfen den Schüler/innen, sich ihrer Stärken bewusst zu werden.
  • Wir stärken die Schüler/innen in ihren personalen, methodischen und sozialen Kompetenzen.
  • Wir helfen den Schüler/innen, ihren Berufsorientierungs- und Berufswahlprozess individuell und zielgerichtet zu gestalten.
  • Wir unterstützen die Schüler/innen darin, ihre Zukunft aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten

 

Was sind unsere Entwicklungsvorhaben?

Kurzfristig:

  • Evaluation der bestehenden Kooperationen

Mittelfristig:

  • Neue Kooperationspartner  sollen konzeptionell eingebunden werden
  • Durchführung von Kompo7 in allen Klassen der Jahrgangsstufe 7

Langfristig

  • Bewerbung um das Gütesiegel Berufsorientierung Hessen