Pädagogischer Tag zur Kreativen Unterrichtspraxis in der WLS

Am Mittwoch, den 21. August 2019 haben sich die Schulleitung, 55 Lehrkräfte, Referendarinnen, Lehramtspraktikant*innen, Pädagogische Mitarbeiter*innen der ganztägig arbeitenden Schule und Intensiven Schulkindbetreuung gemeinsam von 9.00Uhr – 16.30 Uhr mit dem Thema Kreative Unterrichtspraxis bzw. neue Interdisziplinäre Lernzugänge beschäftigt. Das Büro für Kulturelle Bildung (Kultusministerium Hessen) stellte 4 Referent*innen zur Verfügung, die „Werkstatt –Kurse“ in den Bereichen

  • „Ruhe bitte. Aufnahme läuft – Wir produzieren ein Hörspiel“
  • „Video für alle – inspirierend, motivierend, technisch unkompliziert“
  • „Musik trifft Sprache“
  • „Unbedingt bewegen – Übungen und Spiele für einen bewegten Schulalltag“

gestalteten. Um 16.00 Uhr fand eine Präsentation der Ergebnisse statt und so wurde in den einzelnen Workshop – Gruppen mit hoher Energie und Engagement an den Produkten gearbeitet. Die beeindruckenden Ergebnisse: Zwei Hörspiele, zwei Videofilme, eine Musik-Literatur-Performance sowie eine von der Bewegungsgruppe angeleitete Spielrunde zeigten, wie viele Talente und Kompetenzen in Bezug auf Kultureller Bildung im Kollegium der WLS vorhanden ist. Die Schüler*innen können gespannt sein, da die praktizierten Methoden und Lernzugänge im Rahmen des Pädagogischen Tages in den Unterricht integriert werden können und so eine kreative Unterrichtspraxis gewährleistet ist. Und wer weiß, welche Talente dabei noch bei unseren Schüler*innen zum Vorschein kommen?