Haupt- und Realschule mit Ganztagsangeboten und Abendrealschule

Aktuelles

Girls on air – Mädchen machen Radio

Die Mädchengruppe der Mittagsbetreuung der Wilhelm-Leuschner-Schule gestaltete eine eigene Radiosendung. Die Schülerinnen besuchten im Rahmen eines Medienprojektes mit dem Institut für Medienpädagogik und Kommunikation den Sender „Radio Radar“ in Darmstadt und erzählten in der einstündigen Sendung viel von sich und ihrem „Girls Club“.

Der Girls Club, an dem etwa 20 Schülerinnen teilnehmen, wird in Kooperation mit dem BDKJ Darmstadt veranstaltet und über das Programm `Kultur macht stark` des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt.

Das Programm gestalten die Schüler/innen selbst. So besuchten sie in diesem Jahr das Kinder- und Jugendhaus Johannesviertel, um dort die Töpferwerkstatt im Jugendraum zu nutzen. An einem Nachmittag lernten sie mit Unterstützung ihrer Mütter die marokkanische und türkische Kultur näher kennen, in Form von Speisen, Musik, Tanz, Religion und Fotografien.

Eine dreiwöchige präventive Einheit behandelte das Thema `Ich sag nein`. In Form von spielerischen Übungen und Rollenspielen, sowie Feedbackrunden konnten die Teilnehmer/innen ihr Verhalten in Alltagssituationen darstellen und alternative Verhaltensmuster ausprobieren.

Das jährliche Wochenendseminar stärkte über Kooperationsspiele das Gemeinschaftsgefühl. Der Seminarinhalt war ein Graffiti Projekt. Die Teilnehmer/innen gestalteten große Leinwände. Das Projekt wurde von einer Künstlerin konzipiert, begleitet und unterstützt. Die Schüler/innen nahmen auch am Abschlussprojekt mit Elmar Compes (Graffiti-Projekt) teil.

Über all das berichteten die Schülerinnen sehr euphorisch in ihrer eigenen Radiosendung, die bestimmt allen Zuhörern auch viel Spaß bereitet hat.

P1130829 (Small)P1130816 (Small)

 

Mediendiplom für die WLS

Die Schülerinnen und Schüler des Girls und Boys Club, ein Angebot der Mittagsbetreuung der Wilhelm-Leuschner-Schule, haben am 17.06.2016 von der Stadt Darmstadt das „Mediendiplom“ erhalten.

Das „Mediendiplom“, ein Medienbildungs- und Präventionsprojekt für Kinder und Jugendliche wird in Kooperation mit dem Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen umgesetzt. Im Rahmen dessen fand im Prinz Emil Schlösschen ein Jugendmedienkongress statt, der von der Mädchen- und der Jungengruppe der Mittagsbetreuung besucht wurde.

„Es ist wichtig, dass junge Menschen Möglichkeiten geboten werden, die digitale Welt zu verstehen“, so Barbara Akdeniz. Dabei sei nicht nur die technische Kompetenz sondern vor allem die kommunikative Kompetenz gemeint, denn das Internet böte nicht nur Chancen.

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über die Verleihung der Mediendiplomurkunden, die Akdeniz ihnen überreichte.

Anlässlich der Verleihung hat das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation verschiedene Workshops organisiert.

Hierbei lernten die Schülerinnen und Schüler bewusst mit dem Thema Medien und Informationen umzugehen und ihre eigenen Kompetenzen zu verbessern.

P1130827 (Small)

Mittagsbetreuung lernt klettern

An einer von der Mittagsbetreuung der Wilhelm-Leuschner-Schule organisierten Kletterfortbildung am 10. Juni 2016 nahmen insgesamt 20 pädagogische Mitarbeiter und Lehrer teil.

Im Darmstädter Hochseilgarten lernten sie viele Kooperationsspiele kennen, erhielten eine Einführung in die Sicherheitstechniken und erfuhren alles, was man bei einem Kletterausflug mit Schülergruppen beachten muss.

Die Teilnehmer sind nun gut gerüstet um im kommenden Schuljahr erlebnisreiche Ausflüge zu organisieren.

P1130890 (Small) P1130905 (Small) P1130912 (Small)

Neues Graffiti

Graffiti in der WLS

Die Wilhelm-Leuschner-Schule hat ein neues Graffiti!

Unter der Leitung von Claudia Stein und dem Graffitikünstler Elmar Compes gestaltete eine Gruppe der Mittagsbetreuung ein neues Graffiti.

Acht Schüler/innen der Klassenstufen 5-7 verbrachten mit Diplompädagogin Nicole Lotzkat den Samstag in ihrer Schule, um eine Wand zu verschönern und individuelle Leinwände zu gestalten.

Auf das Ergebnis sind sie sehr stolz, da die Entwürfe eigenständig konzipierten und erarbeitet wurden.

Zur Vorbereitung erhielten sie von Herrn Compes eine Einführung in die Entstehung und Technik der Graffitikunst. Das Projekt fand im Rahmen Verschönerungsaktion „Clean the school“ der Festwoche zum 60-jährigen Bestehen der Wilhelm-Leuschner-Schule statt, an dem sich alle Klassen beteiligten, um die Schule für das Fest auf Hochglanz zu bringen.

DSC_0249 Graffiti 4 (Small)

DSC_0249 Graffiti 3 (Small)

DSC_0249 Graffiti 2 (Small)

DSC_0249 Graffiti (Small)

WLS 1

wls2

wls3

Quelle: Echo Zeitungen GmbH

 

ARS1

ARS1

Quelle: Echo Zeitung GmbH

Termine

Termine

 

Pangea Mathematikwettbewerb

 

Die Klassenbeste der R7b ist Sharleen Hofmann.

Den zweiten und dritten Platz belegen MehmetAli Güler

und Cindy Bienek. Herzlichen Glückwunsch!

 

Sharleen und Lilly

Sharleen und Cindy

Sponsorenlauf an der WLS

Am 25.05.2016 fand an der Wilhelm-Leuschner-Schule Darmstadt der Sponsorenlauf statt. Die Schüler und die Lehrer liefen, um für die Intensivklasse und die Gestaltung des Schulhofs Spenden zu sammeln.

DSCF1526 (Andere) DSCF1453 (Andere) DSCF4384 (Andere) P1000111 (Andere) DSCF4553 (Andere)

In der Pause sorgte Tobi Vorwerk und die Schulband für gute Stimmung.

DSCF4592 (Andere) P1000158 (Andere) DSCF1466 (Andere) IMG_1689 (Andere)

Wir bedanken uns bei der Schulband und Tobi Vorwerk für das musikalische Programm, bei Herrn Maus und den Sportlehrern für die Organisation und bei den Elternbeiräten für die Verpflegung.

DSCF4514 (Andere) DSCF4590 (Andere) P1000168 (Andere) P1000107 (Andere) DSCF1494 (Andere)

DSCF4624 (Andere)
Made by Hakan Cevik, Ilknur Deniz

R9b besucht Landtag

image002Die Klasse R9b hat am 19.05.16 zusammen mit Herrn Schäfer und Herrn Maus den Hessischen Landtag in Wiesbaden besucht. Der Tag begann bereits um 07:45 Uhr am Darmstädter Hauptbahnhof, wo sich alle Schülerinnen und Schüler trafen.

Nachdem wir um 09:00 Uhr in Wiesbaden angekommen waren konnten wir zunächst die Stadt für eine Stunde erkundigen. Danach ging es pünktlich um 11:00 Uhr in das Gebäude hinein. Da im Landtag hochrangige Politiker anwesend sind, muss man durch eine Sicherheitsschleuse gehen und dabei die Taschen abgeben.

Zuerst wurde ein Vortrag über den Hessischen Landtag gehalten. Im Anschluss durften wir in den Plenarsaal und beobachten, wie eine Diskussion zwischen den verschiedenen Abgeordneten abläuft.

Zuletzt trafen wir uns für eine Stunde mit folgenden Abgeordneten: Irmgard Klaff-Isselmann (CDU) und Heike Hoffmann (SPD) aus unserem Wahlkreis. Zusätzlich waren noch 2 Referenten aus der FDP und der Linken anwesend. Die Diskussion war sehr interessant und leider viel zu schnell vorbei.

Der Ausflug in den Hessischen Landtag war für alle Schülerinnen und Schüler sehr informativ und interessant. Um 15:00 Uhr war der Ausflug zu Ende und alle Schülerinnen und Schüler haben zum Abschluss ein Eis bekommen. Danach ging es zurück nach Darmstadt.

Von Sema Lorasulam & Rodas Ezra

 

Weiterlesen »