Haupt- und Realschule mit Ganztagsangeboten und Abendrealschule

Aktuelles

Beeindruckender Operngesang an der WLS

 

 

 

 

 

Traditionell zum Ende des Jahres hatten die zehnten Klassen am 16.12.14 wieder das Vergnügen, sich von drei russischen Opernsängern schwungvolle und bewegende Lieder aus verschiedenen Musikepochen anzuhören.

 

 

 

 

 

Obwohl Operngesang bei der Jugend heutzutage nicht besonders beliebt ist, haben alle mit voller Aufmerksamkeit und Interesse eine Stunde den Gesängen gelauscht. Die Künstler haben Stücke von weltbekannten Komponisten vorgetragen und zum Schluss wurde als Zugabe eine Volkslied aus ihrer Heimat präsentiert.

 

 

 

 

 

Die Sänger haben die Realschüler sehr beeindruckt. Vielen Dank an unseren Musiklehrer, Herrn Müller, der wie immer alles perfekt organisiert und durch das Programm geführt hat.

 

Kemal (Homepageteam)

Graffitikünstler der WLS

Wir, die Klasse R7c, waren am Freitag, 28.11.14 mit unserer Kunstlehrerin, Frau Fritz, und unserer Klassenlehrerin, Frau Schorlemmer, an der Graffiti-Wand an der Nieder-Ramstädter-Straße.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dort besichtigten wir die Kunstwerke von Darmstädter Künstlern und füllten dazu Arbeitsblätter aus.

Danach fertigten wir selbst Graffitis an, die wir in der Ehrenhalle zur Besichtigung ausstellten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selina Günes, R7c

Botschafter für eine gute Sache

WLS Schüler spenden für einen guten Zweck an Obdachlose. In einer großen Spendenaktion, zu der Pfarrer Schwöbel aufgerufen hatte, sind jede Menge Lebensmittel,  Hygieneartikel aber auch Lebkuchen, Schokolade und Kaffee zusammen gekommen.

Das Darmstädter Echo hat am 9.Dezember ausführlich darüber berichtet. 

Kemal, Christopher

Besuch im Staatsarchiv

Am Donnerstag, den 27.11.2014 besuchte die Homepage Gruppe das Staatsarchiv Darmstadt, das auch “Haus der Geschichte´´ genannt wird. Der Architekt des ehemaligen Theaters war Herr Moller. Das Theater hatte 1800 Plätze. Im Jahr 1944 wurde das Theater bombardiert. Herr Dr. Rack, Archivdirektor, berichtete uns im Karolinensaal  über die Geschichte des Gebäudes.

Seit 1994 ist das Gebäude das Staatsarchiv.  Es steht auf 20 meterlangen Betonpfeilern.

Im Staatsarchiv werden über 45.000 Urkunden gelagert, unter anderem ein Dokument von Napoleon. Wir konnten auch Dokumente von Wilhelm Leuschner uns anschauen, wovon wir sehr beeindruckt waren. Das älteste Dokument stammt aus dem 9. Jahrhundert. Wenn man alle Akten nebeneinander legt, ergibt es eine Strecke von 27km bis 28km.

 

 

 

 

 

Interessant war es dem Restaurator in seiner Werkstatt zuzusehen, wie er alte zerstörte Dokumente  wiederherstellte.

 

 

 

Vielen Dank an Herrn Dr. Rack für die interessante Führung.

 

Homepageteam: Wilhelm, Antonios

 

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Am 05.12.2014 fand wie jedes Jahr der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Aus jeder 6. Klassen traten die beiden Klassensieger zum Wettbewerb an. Die Buchpreise für alle Teilnehmer sponserte der Förderverein.

 

Gewonnen haben Imane Nahal aus der 6. Hauptschulklasse und Nihed Akrouh aus der Realschulklasse R6a.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen Eurer gewonnenen Bücher.

Volker Käpernick, Schulleiter

Grundschulkinder zu Besuch an der WLS

Am Samstag, 15.11.14 war es mal wieder soweit. Die WLS lud alle Grundschulkinder der 4. Klassen und deren Eltern zum Tag der offenen Tür ein. Interessiert schauten sich die Gäste das Schulleben an.

Hier sehen Sie die Klasse R5a, die Amerikaner für die zukünftigen Fünftklässler zubereitet. Jeder Schüler hat seine Aufgabe, wie z.B. den Teig zubereiten, backen, spülen und den Boden kehren. Die Schüler haben sehr viel Spaß dabei.

 

 

 

 

 

Im hochmodernen Chemie- und Physikraum gab es interessante Experimente, bei denen die Grundschüler eifrig mitgemacht haben. Die Räume waren stets gut besucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Musiksaal hat unser Schulleiter, Herr Käpernick, einen Vortrag für die Eltern und ihre Kinder gehalten. Er erklärte das Konzept der Schule, Stundenpläne, WPU-Kurse und weitere Möglichkeiten, die Schüler hier an der Schule haben.

 

Während die Fünftklässler der Realschule im Kurs Fischertechnik  fantasiereiche  Autos bauten, fertigten die Neunt- und Zehntklässler im Wahlpflicht-Kurs einen Flipper-Spielautomaten und einen batteriebetriebenen Traktor an.

 

 

 

 

 

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, Ihnen über unseren Infotag zu berichten.

Die Redakteure des Homepageteams

 

 

 

Business for Future

Die Schüler/-innen der neunten Realschulklassen versammelten sich im Foyer des Darmstädter Echo. Dort haben verschiedene Firmen, wie z.B. Merck, HBM, Zoll und Elisabethenstift darüber informiert, in welchen Berufen Schüler dort ausgebildet werden können.

 

 

 

 

Wir haben herausgefunden, dass bei den verschiedenen Ausbildungen die Kopfnoten zu den wichtigsten Auswahlkriterien gehören. Anschließend bekamen wir Stempel auf unsere Berufswahlpässe.

 

Homepagegruppe

 

 

Gedenktagung im Staatsarchiv

Am 29.09.2014 waren wir, 6 Schülerinnen und Schüler, gemeinsam mit unserem Schulleiter auf einer wissenschaftlichen Tagung bezüglich des Gedenkens an Wilhelm Leuschners 70. Todestag im Staatsarchiv von Darmstadt. Wir haben uns sehr geehrt gefühlt, dass wir dorthin gehen durften und als Vertreter unserer Schule ausgewählt wurden. Auf der Tagung  haben verschiedene Professoren und Professorinnen ihr Wissen über Wilhelm Leuschner vorgetragen. Es war es eine hoch interessante und sehr aufschlussreiche Veranstaltung.

Sergio & Nadine

 

Zirkustag für die 5. Klassen

Am Freitag, 26.09.14 fand an der WLS ein Zirkusprojekt in Zusammenarbeit mit dem BDKJ statt.

Viele workshops konnten die Schüler absolvieren: Laufkugel, Einrad fahren, Stelzen laufen, Jonglage, Seilakrobatik, Slackline und Akrobatik.

Ein abwechslungsreicher Sporttag mit viel Spaß.

 Sporttag für die 9. Klassen

Am 25. September 2014 fand der Sporttag der 9. Klassen im Bürgerpark statt.

Wir starteten mit verschiedenen Aufwärmübungen, wie z.B. dem ABC-Lauf, danach verteilten sich die drei Klassen auf drei von vier verschiedenen Stationen, wie z.B. die Laufstation oder auch die Basketballstation.

Weil ca. jede halbe Stunde ein Wechsel der Stationen stattfand, kamen alle Klassen zum Einsatz.

Die meisten Schüler hatten sehr viel Spaß und würden den Sporttag gerne wiederholen.

Georgios,Hamza (Homepage)

Schule Kreativ an der WLS

Ein Kunstprojekt mit Pavel Odvody

Das Thema Verwandlung

Die Schülerinnen und Schüler des WPU-Kurses Kunst & Fotografie hatten die Aufgabe, sich einfache Bildergeschichten auszudenken und anschließend in  kurze Fotosequenzen umzusetzen. Der Fotograf Pavel Odvody machte die Jugendlichen anhand von Beispielen aus der Kunst mit der inszenierten Fotografie bekannt. Nach Einführung in die Kameratechnik und vielen fotografischen Experimenten, skizzierten sie eigene Ideen und bauten Requisiten. Mehrere Gruppen improvisierten unter  Herrn Odvodys Anleitung ein Fotostudio mit selbst angelegten Hintergründen und setzten gezielt Scheinwerfern ein. Andere gestalteten ihre Szenen auf dem Schulgelände. Zum Projekt gehörte auch die Bildauswahl und Montage am PC. Eine Auswahl der durchweg guten Ergebnisse sind noch am Haupteingang der Wilhelm-Leuschner-Schule zu sehen.

B. Huck

Weiterlesen »