Haupt- und Realschule mit Ganztagsangeboten und Abendrealschule

Aktuelles

Einladung zum Infovormittag am 15.11.14

Am Samstag, 15.11.2014 findet in der Wilhelm-Leuschner-Schule von 09:00-12:00 Uhr ein Informationsvormittag für die Eltern der Grundschulkinder der 4. Klassen statt. Zum Besuch von Unterricht (vor allem auch in dem neuen naturwissenschaftlichen Trakt und der neuen Schulküche) sowie der Präsentation verschiedener Projekte sind die Eltern der Viertklässler und die Grundschüler recht herzlich eingeladen.

Um 10:00 und 11:00 Uhr möchte ich Sie über das Schulprofil, die Bildungsmöglichkeiten nach dem Abschluss und den vielfältigen Wahlpflichtunterricht sowie über die Nachmittagsangebote informieren.

Für das leibliche Wohl und die Betreuung der Grundschulkinder und ihrer Geschwister ist gesorgt.

Ich freue mich, Sie begrüßen zu dürfen.

Volker Käpernick, Schulleiter                                                                       Doppelseite Einladung 2014_2

Gedenktagung im Staatsarchiv

Am 29.09.2014 waren wir, 6 Schülerinnen und Schüler, gemeinsam mit unserem Schulleiter auf einer wissenschaftlichen Tagung bezüglich des Gedenkens an Wilhelm Leuschners 70. Todestag im Staatsarchiv von Darmstadt. Wir haben uns sehr geehrt gefühlt, dass wir dorthin gehen durften und als Vertreter unserer Schule ausgewählt wurden. Auf der Tagung  haben verschiedene Professoren und Professorinnen ihr Wissen über Wilhelm Leuschner vorgetragen. Es war es eine hoch interessante und sehr aufschlussreiche Veranstaltung.

Sergio & Nadine

 

Zirkustag für die 5. Klassen

Am Freitag, 26.09.14 fand an der WLS ein Zirkusprojekt in Zusammenarbeit mit dem BDKJ statt.

Viele workshops konnten die Schüler absolvieren: Laufkugel, Einrad fahren, Stelzen laufen, Jonglage, Seilakrobatik, Slackline und Akrobatik.

Ein abwechslungsreicher Sporttag mit viel Spaß.

 Sporttag für die 9. Klassen

Am 25. September 2014 fand der Sporttag der 9. Klassen im Bürgerpark statt.

Wir starteten mit verschiedenen Aufwärmübungen, wie z.B. dem ABC-Lauf, danach verteilten sich die drei Klassen auf drei von vier verschiedenen Stationen, wie z.B. die Laufstation oder auch die Basketballstation.

Weil ca. jede halbe Stunde ein Wechsel der Stationen stattfand, kamen alle Klassen zum Einsatz.

Die meisten Schüler hatten sehr viel Spaß und würden den Sporttag gerne wiederholen.

Georgios,Hamza (Homepage)

Schule Kreativ an der WLS

Ein Kunstprojekt mit Pavel Odvody

Das Thema Verwandlung

Die Schülerinnen und Schüler des WPU-Kurses Kunst & Fotografie hatten die Aufgabe, sich einfache Bildergeschichten auszudenken und anschließend in  kurze Fotosequenzen umzusetzen. Der Fotograf Pavel Odvody machte die Jugendlichen anhand von Beispielen aus der Kunst mit der inszenierten Fotografie bekannt. Nach Einführung in die Kameratechnik und vielen fotografischen Experimenten, skizzierten sie eigene Ideen und bauten Requisiten. Mehrere Gruppen improvisierten unter  Herrn Odvodys Anleitung ein Fotostudio mit selbst angelegten Hintergründen und setzten gezielt Scheinwerfern ein. Andere gestalteten ihre Szenen auf dem Schulgelände. Zum Projekt gehörte auch die Bildauswahl und Montage am PC. Eine Auswahl der durchweg guten Ergebnisse sind noch am Haupteingang der Wilhelm-Leuschner-Schule zu sehen.

B. Huck

Außerschulische Lernorte

Ob H7 oder H5 für alle Schüler sind außerschulische Lernorte sehr wichtig. Da macht lernen wieder Spaß und ist interessant und auch Theorie wird aufgenommen und verarbeitet.

Schüler retten Leben H7

 

 

 

 

 

 

Die drei Weltreligionen H5

 

 

 

 

 

 

 

 

Känguru-Wettbewerb

Hier unsere erfolgreichen Teilnehmer am Känguru-Wettbewerb Mathematik.

Herzlichen Glückwunsch!

V. Käpernick, Rektor

Politfrühstück

Wilhelm Leuschner, Namensgeber unsere Schule

Wir, die Schüler der Wilhelm-Leuschner-Schule, wurden von der SPD Seeheim-Jugenheim zu einem politischen Frühstück eingeladen, bei dem ein Vortrag über Wilhelm Leuschner gehalten wurde.

Schülerinnen und Schüler aus den 10. Klassen konnten als Auszeichnung an dieser Veranstaltung teilnehmen und wurden von der Geschichtslehrerin  Frau Hünninghausen begleitet, die auch alles organisierte. Axel Ulrich, ein Historiker, der sich mit Wilhelm Leuschner beschäftigte, informierte die Schüler und Schülerinnen und zahlreiche weitere Besucher über die Person Wilhelm Leuschner.

Viele Straßen und Schulen tragen seinen Namen, aber wer sich dahinter verbirgt,  dies ist vielen nicht bewusst.

Wie im Vortrag erzählt wurde, war Wilhelm Leuschner ein Widerstandskämpfer, der auch beim Attentat auf Hitler im Juli 1944  Beihilfe leistete. Dieses Attentat scheiterte jedoch, zahlreiche Beteiligte wurden erschossen. Wilhelm Leuschner war Gewerkschafter und hessischer Innenminister. Leuschner wurde am 29.09.1944 hingerichtet.

Wilhelm  Leuschner war ein Mann, der die Demokratie wollte und Großes leistete.

Wir sind sehr stolz, dass unsere Schule seinen Namen trägt.

Klasse R10

Kreativworkshop der R9b

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die H5 malt in der Natur. Dieses Mal das Prinz-Emils-Schlösschen oder den kleinen Teich mit Acryl- und Deckfarben. Frau Raudszus hilft und berät. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen vom Schulfest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MINT, die Stars von Morgen

Präsentation

Weiterlesen »