Aktuelle Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

basierend auf dem Rückgang der Infektionszahlen ergeben sich neue Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und dem laufenden Schulbetrieb. Diese Änderungen gelten bereits ab Freitag, den 25. Juni 2021.

Hier die wesentlichen Änderungen im Überblick:

  • Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht weiterhin. Schulpersonal und Lehrkräfte sind weiterhin verpflichtet, einen medizinischen MNS zu tragen, für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende genügt eine “Alltagsmaske”.
  • Die Masken sind im Klassenraum nur noch in den Fluren und bis zum Sitzplatz zu tragen, am Sitzplatz und im Außenbereich des Schulgeländes besteht keine Maskenpflicht.
  • Während des Schulsports besteht ebenfalls keine Maskenpflicht.
  • Die zweimal pro Woche durchzuführenden Selbsttestungen im Abstand von 72 Stunden sind weiterhin verbindlich. Dies gilt auch für Schulfahrten und sonstige Veranstaltungen, lediglich Einzel-Ausflüge bleiben davon unberührt.
  • Schulfahrten dürfen ausschließlich in Deutschland stattfinden, Inzidenzen müssen beachtet werden, eine Reiserücktrittsversicherung ist zu gewährleisten. 
  • Schülerinnen und Schüler sowie Studierende können vom Präsenzunterricht abgemeldet werden – für sie besteht allerdings die Pflicht zur Teilnahme am Distanzunterricht.

Das vollständige Anschreiben des Hessischen Kultusministeriums können Sie sich hier anzeigen lassen.