Grüne Welle – Ampeln machen Lärm sichtbar

Die Schulgemeinde der Wilhelm-Leuschner-Schule freut sich sehr über die spendierten LÄRMAMPELN des Fördervereins der Matthäusgemeinde. Vielen Dank! Mit Hilfe der Ampeln konnte der Lärmpegel in der Klasse denkbar einfach reduziert werden. Mit der bekannten Symbolik, nämlich rot, gelb und grün veranschaulicht das Gerät den momentanen Geräuschpegel in der Umgebung. Ist die Klasse zu laut, so springt die Ampel automatisch auf gelb oder rot. Ein Signalton kann zugeschaltet werden, der bei rot ertönt. Der Lärm in der Klasse wird somit für alle Schüler sichtbar.…

Ehre, wem Ehre gebührt!

“Cui honorem, honorem” – diese denkwürdigen Worte passten nicht nur bei Paulus, sondern auch bei uns. Am Freitag, den 31.01.2020 wurden insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler aus vier Jahrgängen und acht Klassen für ihr besonderes schulisches Engagement geehrt. Besonders stark vertreten war die Kategorie „Future Lab Schule 2030“. Dabei handelt es sich um ein Projekt, in dessen Rahmen Schülerinnen und Schüler sich mit Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Branchen zusammentun, um gezielten Fragestellungen nachzugehen und zu forschen, wie sich die Institution Schule in der…

Geschichte zum Anfassen und Erleben

Kurz vor Beginn des zweiten Schulhalbjahres besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse R6a in Begleitung ihrer Geschichtslehrerin Frau Okutan das Hessische Landesmuseum in Darmstadt. Ziel des Ausflugs war eine Auseinandersetzung mit dem Thema Ägypten, welches zuvor im Unterricht bereits schülerorientiert aufbereitet wurde. Um die erworbenen Kenntnisse über das Alte Ägypten zu festigen, nahmen die Kinder an einer interessanten Führung teil und durften anschließend in einem Workshop praktisch Hand anlegen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Auf diese Weise sind eine Menge Kunstwerke…

Projekt Future.LAB 2030 – Alaz und Özlem beim Evaluieren im Schulamt

Das Wort Evaluation hört man oft, aber was ist das eigentlich? Das Wort bedeutet „sach- und fachgerechte Beurteilung“. Nicht nur die Einschätzung der Erwachsenen war hier gefragt, sondern auch die der beiden einzigen anwesenden Schülerinnen. Unter der Leitung von Nicole Lotzkat, Sina Kuhlins, Simone Neuroth  diskutierten Alaz und Özlem aus den Klassen R8a und R8b mit den Künstlerinnen der Schulprojekte und den betreuenden Lehrerinnen, für die WLS Frau Huck, über das erfolgreiche Projekt. Alaz und Özlem stellten das Projekt aus ihrer Sicht dar:…

Gegen das Vergessen Wilhelm-Leuschner-Schule begeht den 27.1. mit einer Themenwoche

75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Ausschwitz – Birkenau haben die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Leuschner-Schule in Darmstadt sich Gedanken gemacht, wie man thematisch das Geschehene aufarbeiten kann. Dass das, was passiert ist in Erinnerung bleibt und sich auf keinen Fall in irgendeiner Weise wiederholt. Weder in unseren Tagen noch zukünftig. Im Jahr 1996 wurde auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog der 27. Januar als bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus festgelegt. „Die Erinnerung darf nicht enden; sie…

Loading Image